Startseite
Pfarrbüro
Wege des Glaubens
Gottesdienste
Gremien und Gruppen
Kita Maria Hilf
Kirchenführung
Pfarrei Edenhausen
Pfarrei Attenhausen

Das Fresko der Altarrückwand wird vom großen Kreis und dem Standkreuz an der Stirnwand beherrscht.Es stellt das Wirken der Heiligsten Dreifaltikeit in unserer Welt dar. Der Heilige Geist (Taube) schwebt über der Schöpfung. Das Auge Gott Vaters schaut auf den göttlichen Sohn am Kreuz und schaut gleichzeitig auf den Betrachter. Die weiße Fläche im Kreis ist aufgelöst in bewegte Linien, welche vom Kreuz Christi, von Gott Vater und dem Hl. Geist ausgehen und zum Altar führen. Die roten Zungen in den Schnittpunkten symbolisieren die Aussendung des Hl. Geistes in den hl. Sakramenten. Der Hl. Geist senkt sich über die Opfergaben auf den Altar, "damit sie werden Leib und Blut Christi."

Die Cherubinen am Ende der weit nach links ausgreifenden Form mahnen an das Gericht Gottes.